close
loading
header

Aktuell

Regional. Saisonal. Genial! Nur wer heimisch kauft, sorgt dafür, dass diese wichtigen Aufgaben auch weiterhin erfüllt werden!Das detaillierte Programm finden Sie HIER.Boden ist kostbar, er lebt und br ...
mehr >>>
Kochseminar: Jausenhits für Schule, Freizeit und Beruf Jause ist nicht gleich Jause: Denn der leckere Snack für Zwischendurch hält mehr als nur Obst, Gemüse oder das allseits bekannte Wurstbrot bereit ...
mehr >>>
Dabei können die Steirer und Steirerinnen auf dem Genussbauernhof Hillebrand ("Gutes vom Bauernhof- Betrieb") in Zettling bei Graz bei freiem Eintritt hinter die Kulissen der steirische ...
mehr >>>
Rekordbeteiligung bei der Brotprämierung 2015: 206 Brote wurden von 81 Brotbäuerinnen aus Salzburg, Kärnten, dem Burgenland und der Steiermark eingereicht. 2014 waren es 184 Brotproben. Noch ...
mehr >>>
Viele Stunden haben die Almbauern der Weidegenossenschaft Rabenstein an der Pielach in ihre Geisenbergalm gesteckt. Einige für die Weidetiere sehr wichtige Flächen wurden rekultiviert. Leistungen ...
mehr >>>
Um sich vorab noch wertvolle Informationen für die Wissensstationen anzueignen, gab es erstmals vor der Wettbewerbseröffnung Exkursionen zu Betrieben in der Region. Das Gastgeberbundesland Steiermark ...
mehr >>>
An den vier KinderUNI Tagen konnten sich Kinder, Eltern und MitarbeiterInnen mit hausgemachten Mehlspeisen, herzhaft gefüllten Salzstangerln, Bauernhof-Eis, Bio-Popcorn und vielem mehr stärken.  ...
mehr >>>
Paradiesische Vielfalt bei Direktvermarktern In den Supermärkten sind nicht nur die klassische, runde lose Paradeiser und Cocktailparadeiser erhältlich. Heuer können sich die Liebhaber dieser Frucht a ...
mehr >>>
Most und Mostkultur spielen seit Jahrhunderten eine große Rolle in unserer Gesellschaft und unserem Brauchtum. War Most früher hauptsächlich im bäuerlichen Umfeld zu finden, so hat er als In-Getränk l ...
mehr >>>
Am Freitag, den 22. Mai wurde im Beisein von Stadträtin Sandra Frauenberger, dem Bezirksvorsteher des 22. Bezirkes Ernst Nevrivy, der Marktamt-Direktorin Adelheid Sagmeister, dem Obmann des Markthande ...
mehr >>>
So wie der Mai alles Neue bringt, so gibt es ab dem 21. Mai 2015 einen neuen Markt im neu entstehenden Stadtteil in der Seestadt Aspern mit vielen regionalen Köstlichkeiten aus der heimischen Landwirt ...
mehr >>>

Gutes vom Bauernhof-Weihnachtsmarkt um einen Tag verlängert: 5. bis 8.12.

08.11.2013

Wegen großer Nachfrage wird der zweite „Gutes vom Bauernhof“-Weihnachtsmarkt heuer um einen Tag verlängert: Von Donnerstag, dem 5. bis Sonntag, dem 8. Dezember 2013, gibt es in den Räumlichkeiten des Theatermuseums im barocken Palais Lobkowitz wieder Gelegenheit, bäuerliche Köstlichkeiten zu genießen und erlesene Geschenke von ausschließlich bäuerlichen Betrieben zu erwerben.

Bild Aktuelles

Und noch eine Neuerung gibt es:

Als Nikolaus zum Weihnachtsmarkt: Gewinne einen Urlaub am Bauernhof

Wer am Freitag, dem 6. Dezember (Nikolaustag), zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr im Nikolaus-Gewand ins Theatermuseum kommt, der kann ein Wochenende Urlaub am Bauernhof oder einen Brotback-Kurs am Biohof Pevny oder einen vollgefüllten Spezialitätenkorb mit „Gutes vom Bauernhof“-Produkten gewinnen.

Was gibt’s am Weihnachtsmarkt? Von Bauernbrot, Speck, geräuchertem Fisch und Käse über Kekse, Honig, Edelbrände, Essige, Öle, Lavendel-, Kräuter- und Mohnspezialtäten bis hin zu Glühwein und Glühmost ist für jeden Geschmack etwas Köstliches dabei. Erleben Sie bei besinnlicher Adventmusik unvergessliche Stunden des Genusses.

19 „Gutes vom Bauernhof“-Betriebe bieten im Herzen Wiens erstmals vier Tage lang ihre einzigartigen Spezialitäten zum Verkosten und Einkaufen an. Ergänzt werden diese durch ein breites Angebot an kulinarischen Geschenken und Adventdekorationen.

GenussKrone Österreich - Gekrönte regionale Spezialitäten werden von vier Betrieben beim Weihnachtsmarkt angeboten. Die ausgezeichneten Produkte bestechen durch ihre hohe Qualität und einzigartigen Geschmack aus. Nur die Besten der besten heimischen Produzenten werden mit der GenussKrone Österreich ausgezeichnet. Probieren Sie die Köstlichkeiten schnell aus und lassen Sie sich von den Produkten der Sieger verwöhnen.

Musik: Für stimmungsvolle Musik am Weihnachtsmarkt im Theatermuseum ist täglich gesorgt: So bringt das Blechbläserquintett „Quintonia Brass“, passend zum barocken Ambiente des Palais Lobkowitz, Werke aus Barock, Klassik und Romantik von Donnerstag bis Sonntag zu Gehör. Am Samstag präsentieren „d’Hoagoatler“, eine Bläsergruppe samt steirischen Harmonikaspieler, traditionelle alpenländischen Volksmusik in eigenen Arrangements. Und am Sonntag wartet der „Gemischte Chor der Kärntner Landsmannschaft“ mit besinnlichen Adventliedern auf.


Der Eintritt ins Theatermuseum ist während der Öffnungszeiten des „Gutes vom Bauernhof“-Weihnachtsmarktes frei. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Kunst, Kultur und Kulinarik zu verbinden.

Die feierliche Eröffnung am Weihnachtsbaum im Eroica-Saal findet am Donnerstag, dem 5. Dezember um 15 Uhr statt.

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 5. Dezember,     13.00 – 18.00
Freitag, 6. Dezember,     10.00 – 18.00
Samstag, 7. Dezember,     10.00 – 18.00
Sonntag, 8. Dezember,     10.00 – 17.00
Ort: Theatermuseum, Palais Lobkowitz, Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien
Freier Eintritt!

Musikalisches Rahmenprogramm:
•    Quintonia Brass (Do, Fr und Sa von 15-17 Uhr und So 11-13 Uhr)
•    d'Hoagoatler (Sa 10:30 bis 11:30)
•    Gemischter Chor der Kärntner Landsmannschaft (So 15:30-16:15)

Nähere Informationen zum Qualitätsprogramm „Gutes vom Bauernhof“ und den rund 1.600 Mitgliedsbetriebe finden Sie unter www.gutesvombauernhof.at

AutorIn: DI Stefan Stinglmayr
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Passwort vergessen?