close
loading
header

Aktuell

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, was gibt es besseres als eine dampfende Suppe? Die wärmt nicht nur Leib & Seele, sondern schmeckt auch noch lecker!Zum Beispiel der 30 Minuten Suppe ...
mehr >>>
Sollten Sie oder ihre Mitarbeiter eine Auffrischung der Hygieneschulung benötigen oder sollten sie neue Mitarbeiter oder Aushilfskräfte haben, so können Sie die Hygieneschulung auch online absolvie ...
mehr >>>
Wildpflanzen verfügen über eine schier ungeahnte Aromen- und Geschmacksvielfalt und sind in Bezug auf ihre Inhaltsstoffe wahre „Kraftpakete“. Sie bereichern unseren Speiseplan und öffnen die Tür zu ma ...
mehr >>>
AB HOF Messe Im Zuge der alljährlichen AB HOF Messe in Wieselburg (von 6. bis 9. März 2020) konnten sich Direktvermarktungsbetriebe mit ihren selbst erzeugten Produkten dem Qualitätswettbewerb unterzi ...
mehr >>>
Nähanleitung SchutzmaskenHinweis: Diese Mund-Nasen-Schutzmasken dienen als mechanische Schutzvorrichtung, schützen jedoch nicht vor einer Übertragung der Krankheit durch Tröpfchen und dürfen  ...
mehr >>>
Im Rahmen der Generalversammlung des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter Niederösterreich am 19. Februar 2020 wurden fünf Direktvermarkter mit dem Qualitätssiegel „Gutes vom Bauernho ...
mehr >>>
Bereits zum sechsten Mal wurden die besten Erdäpfelproduzenten Österreichs mit dem „Goldenen Erdapfel“ ausgezeichnet. Der Generalsekretär der Landwirtschaftskammer Österreich Ferdinand Lembache ...
mehr >>>
„Gutes vom Bauernhof“ ist die österreichweite Auszeichnung für besonders qualitätsvolle, bäuerliche Direktvermarktungsbetriebe. 170 Betriebe garantieren, dass die Produkte aus bäuerlich ...
mehr >>>

Gratulation an die neuen Gütesiegelbetriebe!

Fünf neue Betriebe aus Niederösterreich dürfen das „Gutes vom Bauernhof“-Siegel tragen. Sie bereichern von nun an das breite Spektrum niederösterreichischer Top-Betriebe.

Bild Aktuelles

Im Rahmen der Generalversammlung des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter Niederösterreich am 19. Februar 2020 wurden fünf Direktvermarkter mit dem Qualitätssiegel „Gutes vom Bauernhof“ ausgezeichnet. Die Urkunden und Hoftafeln wurden von NR Johann Höfinger und vom designierten Vize-Präsidenten der Landes-Landwirtschaftskammer Lorenz Mayr überreicht. Die Auszeichnung ist für Konsumenten ein klares Zeichen, wo garantiert bäuerliche Produkte zu finden sind. Insgesamt lassen mittlerweile 170 Gutes vom Bauernhof-Direktvermarkter ihre Kunden wissen, dass sie für ausgezeichnete Qualität stehen.

 

 

Folgende Betriebe dürfen das „Gutes vom Bauernhof“ Siegel führen:

Bezirk Gänserndorf

Fam. Holzbauer, Föhrenweg 3, 2291 Schönfeld

Produkte: Honig, Met, Honigessig, Propolistropfen, Bienenwachskerzen

Sorgfältiger Umgang mit den Bienen und qualitativ hochwertige Produkte sind Familie Holzbauer wichtig. Der Großteil der Bienenvölker befindet sich im Marchfeld, ein kleiner Teil auch im Mostviertel.
Hergestellt werden Imkereiprodukte wie Honig, Met, Propolistropfen, Honigessig und Bienenwachskerzen. Gerne gestaltet die Familie individuelle Geschenkkörbe für besondere Anlässe.

Bezirk Waidhofen an der Thaya

Familie Stögerer, Willings 18, 3841 Windigsteig, www.imker-honig.at

Produkte: Honig, Essig, Edelbrände, Liköre, Honigbier, Met, Propolistropfen, Kerzen, Geschenkkörbe

Die Imkerei Stögerer ist ein Familienbetrieb im oberen Waldviertel. Ziel ist es, möglichst viel der unberührten Natur an den Gaumen ihrer Kunden zu bringen. Mit Hilfe der unzähligen Bienen, produziert Familie Stögerer die verschiedensten Produkte. Ob Spezial-Honigsorten, Honigbier, Honigessig oder bis hin zum HoneySecco ist für jeden etwas dabei. Im Bienengarten nehmen sie sich eine selbst auferlegte Bildungsverantwortung wahr. Bei einem Besuch im Betrieb bringen sie Volkschulklassen, Kindergartengruppen aber auch Erwachsenengruppen und Vereinen die Wichtigkeit der Honigbiene für Mensch und Natur näher.

Bezirk Mistelbach

Familie Strobl, Oberort 78, 2130 Eibesthalwww.weinbau-strobl.net

Produkte: Brot, Gebäck, Wurst- und Selchwaren vom Schwein, Sauergemüse, Chutneys, Fruchtaufstriche, Säfte, Weine, Hofladen mit Produkten aus der Region

Seit 2010 führt Familie Strobl den Betrieb, der seit 1753 immer in Besitz der Familie war.
Das Hauptaugenmerk liegt auf einer nachhaltigen, ressourcenschonenden, transparenten und jederzeit herzeigbaren Bewirtschaftung.
Der Betrieb ist ein klassischer Weinviertler gemischter Betrieb, der sich zurzeit in Umstellung zur biologischen Bewirtschaftung befindet.
Neben 65 ha Ackerbau und 2 ha Weinbau wird noch ein Buschenschank, der an ca. 20 Wochenenden im Jahr geöffnet hat, betrieben.
Weiters tummeln sich etwa 10 Freilandschweine auf der Weide.
Seit November 2018 werden die Produkte im eigenen Hofladen „HAUSGMOCHT“ verkauft.

Bezirk Horn

Familie Bischinger, Pingendorf 13, 2094 Pingendorf

Produkte: Säfte, Kürbiskernlikör, Kürbiskerne, Kürbiskernöl

Vor etlichen Jahren hat sich der Ölkürbis als eine der wichtigsten Kulturen in der Fruchtfolge der Familie Bischinger etabliert.
Daher hat sich die Familie dazu entschlossen, nicht nur die Rohware nach hohen Qualitätsstandards zu produzieren, sondern diese zu hochwertigen Lebensmitteln weiterzuverarbeiten.
Im Sortiment sind ein Kürbiskernöl sowie Knabberkerne. Die Knabberkerne reichen von den Natur-Kernen, über den gewohnten Geschmacksrichtungen (geröstet und gesalzen, Vanille, Zimt), bis hin zu Kernen mit Schokolade umhüllt.
Angeboten werden auch Sirupe sowie Gelees und Gewürzsalze.

Familie Schiller, Theras 17, 3742 Theras

Produkte: Hühnereier, Joghurt, Topfen, Käse, Teigwaren, Traubensaft, Edelbrände, Rotweinlikör, Weine

Fam. Schiller hat sich auf die Haltung von Kühen und Legehennen spezialisiert. Ein Teil der Milch wird von der Familie selbst am Hof zu vielen Köstlichkeiten weiterverarbeitet.
Dazu zählen unter anderen Joghurt, Käse, Käsebällchen in Öl, Topfen, Eiaufstrich, Milch, Molkedrink und Butter.
Zudem werden auch Eier der eigenen Legehennen, Nudeln, sowie Säfte, Wein und Edelbrände vermarktet. Der Verkauf der Produkte erfolgt über Bauernläden, Einzelhandelsgeschäfte und Ab Hof über den Hofladen und Buschenschank.

Alle Gutes vom Bauernhof – Betriebe sind auf der Website www.gutesvombauernhof.at, sowie im Einkaufsführer und im App „Schmankerl-Navi“ zu finden. Der kostenlose Einkaufsführer kann unter Tel. 05 0259 26500 angefordert werden.

 

 

Hintergrundinformationen zum Qualitätsprogramm:

 

Über das Gütesiegel „Gutes vom Bauernhof“

„Gutes vom Bauernhof“ ist ein Qualitätsprogramm der österreichischen Landwirtschaftskammern für bäuerliche Direktvermarktungsbetriebe. Seit 2002 können sich Direktvermarkter aus Niederösterreich dafür bewerben. Wenn sie den Kriterien entsprechen, erhalten sie das Zertifikat. Die Produkte müssen aus bäuerlicher Herkunft stammen und unter Einhaltung geltender Qualitäts- und Hygienevorschriften verarbeitet werden. Höherqualifizierung in Bereichen wie Qualitätssicherung, Produktion, Marketing und Verkauf ist wichtig für den Betriebserfolg.

Fotocredit: LK NÖ/Erich Marschik

Kontakt bei Rückfragen zum Thema:
Roswitha Groiß, BSc ABL, Tel. 05 0259 26502, roswitha.groiss@lk-noe.at

Passwort vergessen?