close
loading
header
...lade...

Erfahren Sie Wissenswertes über...

Milch und Milchprodukte

Ein Service von "Gutes vom Bauernhof" in Zusammenarbeit mit den ReferentInnen und Ernährungsberaterinnen der Landwirtschaftskammern, der Arbeitsgemeinschaft Österreichischen Bäuerinnen, den Seminarbäuerinnen und weiteren Partnern. (C) www.regionale-rezepte.at

Die bedeutendesten Käsesorten

Frisch-, Weich-, Schnitt- und Hartkäse sind die vier bedeutendsten Käsesorten. Die Unterteilung erfolgt nach Wassergehalt und Konsistenz. Die Erfahrungen von vielen Generationen und die Innovationskraft österreichischer Produzenten sind das Erfolgsrezept für die ausgezeichnete Qualität des heimischen Käses.

Frischkäse:
Frischkäse unterliegt keinem Reifeprozess. Durch Verfeinerung mit Gewürzen entstehen vielfältige Frischkäsezubereitungen mit unvergleichlichem Charakter.

Weichkäse:
Ob mit Weißschimmel, blauem oder grünen Innenschimmel, Doppelschimmel oder Rotkultur gereift - die vielen Facetten der Reifung ergeben ein breites Spektrum an geschmacklich interessanten Weichkäsen mit mild-Feinem bis würzig-kräftigen Aroma.

Schnittkäse:
Schnittkäse ist die sortenreinste Palette in der gesamten heimischen Käsekultur. Die Konsistenz reicht von weich bis fest. Durch 4 bis 8 Wochen (und länger) Reifung in Folie, Wachs, Rotkultur oder mit Edelschimmel entsteht ein Geschmackspektrum von mild-aromatisch bis pikant.

Hartkäse:
Verkäst wird die aromareiche Frischmilch für den Hartkäse oft noch traditionell in Kupferkesseln, die mit Holz beheizt werden. Je nach Reifestufe ist er fein-würzig bis kräftig-pikant und verfügt über ausdrucksstarke und vielfältige Aromen.

Käse richtig lagern

Damit Käse zu Hause möglichst lange frisch und aromatisch bleibt, ist er am besten dort lange aufgehoben, wo es gleichmäßig kühl ist (8 bis 12 °C) – im Keller, einer Speisekammer oder im Kühlschrank. Ist es zu warm, beginnt der Käse zu schwitzen und trocknet leicht aus. In ihrem Kühlschrank fühlt sich Käse generell dort am wohlsten, wo es am wärmsten ist – ganz unten im Gemüsefach, in der Kühlschranktür oder im vorderen Bereich des obersten Faches. Achtung! Frischkäse sollte immer in den kühleren Teilen des Kühlschranks gelagert werden.

Passwort vergessen?