close
loading
header
...lade...

Aktuell

Innehalten, fasten, sich zurücknehmen, Körper und Geist reinigen. 40 Tage, und wer will auch mehr, bietet die Fastenzeit die Möglichkeit zur inneren Einkehr und der Auskehr schlechter Gewohnheiten. Da ...
mehr >>>
„Gutes vom Bauernhof“ ist die Auszeichnung für qualitätsvolle, bäuerliche Direktvermarktungsbetriebe. Das Qualitätsprogramm steht für hochwertige Lebensmittel aus garantiert bäuerlicher Herkunft und i ...
mehr >>>
Mit der Schließung der Gastronomie, der Kantinen und Schulküchen, liegt der Fokus nun wieder auf der Selbstverpflegung. Jeden Tag gemeinsam mit den Kindern ein Mahl zuzubereiten, schafft famil ...
mehr >>>
Ziel der Prämierungen ist es, eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten. Sie sind eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe und stellen einen Anreiz zu einer weiteren ...
mehr >>>
Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, was gibt es besseres als eine dampfende Suppe? Die wärmt nicht nur Leib & Seele, sondern schmeckt auch noch lecker!Zum Beispiel der 30 Minuten Suppe ...
mehr >>>
Am Betrieb der Familie Ebner in St. Lorenz bei Mondsee wird seit 1985 Schafzucht betrieben. Seit langer Zeit werden auch Qualitätsprodukte im Bereich Lammfleisch am Betrieb angeboten. Die Kunden ...
mehr >>>

W: Ein Markt für die Seestadt

18.05.2015

Heimische regionale Lebensmittel für den neuen Stadtteil in Aspern.

Bild Aktuelles

So wie der Mai alles Neue bringt, so gibt es ab dem 21. Mai 2015 einen neuen Markt im neu entstehenden Stadtteil in der Seestadt Aspern mit vielen regionalen Köstlichkeiten aus der heimischen Landwirtschaft.

Sechs Mal im Jahr, an zwei Terminen im Frühjahr (Mai und Juni) und an vier Terminen im Herbst (2 x im September und 2 x im Oktober), werden zehn österreichische Produzenten und Markthändler im Hannah-Arendt-Park jeweils an Donnerstagen und Freitagen ihre Waren feilbieten.

Damit bekommen die Einwohner den Nahversorger direkt vor ihre Haustüre. Heimische Fische aus dem Burgenland, Verarbeitetes vom Pinzgauer Rind, Dirndlspezialitäten und ein reichhaltiges Erdäpfel-Sortiment aus Niederösterreich, steirischen Honig und Kürbiskernöl und was natürlich in Wien nicht fehlen darf: Wiener Frischgemüse, Kräuter und scharfe Chilis von den Wiener Gärtnern (in Kooperation mit der LGV Frischgemüse) und Wiener Wein! Fünf Betriebe sind "Gutes vom Bauernhof"- Betriebe, die ausschließlich bäuerlich produzieren verarbeiten und vermarkten.

Der 22. Bezirk ist mit zwei Gärtnereien, der Gärtnerei Ganger und dem Chilihof Kölbl (beide "Gutes vom Bauernhof"- Betriebe) vertreten!

Weitere "Gutes vom Bauernhof"- Anbieter:
Hellmer (Kartoffeln), Manninger (Honig) und Fischfarm Hochwimmer

Jeweils von 8 bis 18 Uhr an Donnerstagen und Freitagen schlagen die Produzenten und Markthändler ihre Stände auf und bieten ihre frischen Produkte, Köstlichkeiten und Spezialitäten im Hannah Arendt-Park den Bewohnern und Gästen der Seestadt an!

Termine: 21., 22. Mai, 25., 26. Juni, 10., 11. September, 24., 25. September, 8., 9. Oktober und 22., 23. Oktober 2015 jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Ort: Seestadt Aspern, 1220 Wien, Hannah Ahrendt-Park

Veranstalter: Verein zur Förderung des Marktgewerbes in Kooperation mit Wien & Kulinarik

AutorIn: Ingeborg Preininger, Projektleitung „Wien & Kulinarik“
Passwort vergessen?