close
loading
header

Aktuell

Bäuerliche Brot-Produzenten nahmen heuer bei der achten Brotprämierung der Landwirtschaftskammer OÖ teil, die im Zweijahres-Rhythmus durchgeführt wird. Sie reichten 80 verschiedene Brote zum Wettbewer ...
mehr >>>
Beim oberösterreichischen Speck handelt es sich um ein authentisches Produkt mit unverfälschtem Geschmack. Auf Basis erstklassiger Rohstoffe werden in Oberösterreich in gewerblicher und bäuerliche ...
mehr >>>
In den Bundesländern war vor langer Zeit klar, dass eine gemeinsame Auszeichnung für die Direktvermarktung, ein gemeinsames Erscheinungsbild durch ein Logo oder eine Marke, langfristig die Umsetzu ...
mehr >>>
Die österreichische Dachmarke „Gutes vom Bauernhof“ ist durch die Landwirtschaftskammer Österreich geschützt und steht den einzelnen Bundesländern zur Verwendung zur Verfügung. „Gutes vom Bauernhof“ – ...
mehr >>>
Smarte KühlschranktorteRezept LK OÖ / Romana Schneider-LenzEine sommerliche Beeren-Torte aus dem Kühlschrank. Bildnachweis: Tobias Schneider-Lenz/LK OÖFür eine Tortenform Durchmesser 24 cm Boden: 15 ...
mehr >>>
Im feierlichen Rahmen am 12. Juni 2019 in der Landwirtschaftskammer Niederösterreich in St. Pölten fand bereits zum zweiten Mal des heurigen Jahres die Verleihung der Qualitätssiegel statt. Die Urkund ...
mehr >>>

Die hohe Kunst der Obstverarbeitung

21.11.2016

Bei der 3. Kärntner Marmeladeprämierung wurden 66 Proben von 20 bäuerlichen Betrieben in den Kategorien“ Reinsortige Marmeladen“, „Mischmarmeladen“, „Gelee“ und „Spezialitäten“ eingereicht.

Bild Aktuelles

10 "Gutes vom Bauernhof"- Betriebe erhielten für 27 Produkte Auszeichnungen:

Paulitsch Gerhard und Doris (3x Gold und 2x Silber), Pleschberger Martina (3x Gold und 1x Bronze), Kröpfl Brigitte (3x Gold und 1x Bronze), Zimmermann Rosemarie (2x Gold, 1x silber und 2x Bronze), Pratnekar Martin (2x Gold und 1x Silber), Thurner Lorenz und Claudia (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze), Stückler Annemarie (2x Gold), Striedner Bernhard und Michaela (1x Gold), Sonja Herzog (1x Gold) und Glawischnig Hanno und Gerlinde (1x Gold). 

Liste mit allen Gewinnern

Den Raritäten aus Obst auf der Spur
Bewertet wurden die Produkte von einer geschulten Jury unter dem Vorsitz des Leiters des Obst- und Weinbauzentrums der Landwirtschaftskammer Kärnten Ing. Siegfried Quendler. Dabei wurde besonderer Wert auf die Textur, Fruchtcharakter, Geruch und Geschmack, sowie die Harmonie der Fruchtzubereitung gelegt.
Die Kunst der hochwertigen Marmeladeherstellung liegt darin, den Rohstoff Obst so einzusetzen, das der Geschmack der Frucht immer im Vordergrund steht. Zucker und andere Zutaten dienen immer nur der Abrundung der Produkte. Die verschiedenen Zusammensetzungen der Marmeladen führen zu einer Vielfalt an Sorten und Geschmäckern. So spannt sicher der Bogen von der klassischen Erdbeermarmelade über Kompositionen von verschiedenen Mischmarmeladen, Gelees bis hin zu würzigen Chutneys. Jedes Produkt ist für sich eine einmalige Rarität, in dem sich die Vielfalt der Natur wiederspiegelt.

Fotocredits: LV DV/ Linecker- Grausberg

AutorIn: Susanne Linecker-Grausberg, LK Kärnten
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Passwort vergessen?