close
loading
header

Aktuell

Österreichweit 86 Gutes vom Bauernhof-Direktvermarkter mit Geflügelfleisch. Unsere Geflügelbauern produzieren und liefern unter Einhaltung strengster Auflagen Spitzenqualitäten für die Konsumentinnen ...
mehr >>>
Am 21. März hielt der Verein vom Ländle Bur seine Jahreshauptversammlung im Café „luag ahe“ in Dünserberg ab. Obmann Martin Winder konnte rund 30 Vereinsmitglieder und Gäste begrüßen, darunter B ...
mehr >>>
Krönung: Landessieger 2018 und zwei Superstars „Ein Landessieg sowie der Titel ´Saftproduzent des Jahres´ beziehungsweise ´Mostproduzent des Jahres´ krönt die Top-Produkte der steirischen Obstveredler ...
mehr >>>
100-köpfige Fachjury testete auf Herz und Nieren Drei Tage lang hat die 100-köpfige Fachjury die 514 eingereichten Kürbiskernöl sensorisch auf Farbe, Geschmack, Reintönigkeit und Konsistenz getestet. ...
mehr >>>
Im Rahmen der Generalversammlung des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter Niederösterreich wurden die neuen Betriebe ausgezeichnet. Die Urkunden und Hoftafeln wurden von Bundesrat Martin Pr ...
mehr >>>
Rittern um begehrte Landessiege 2018. „Die heimischen Bäuerinnen und Bauern backen die besten Osterbrote, saftigsten Osterpinzen, kreativsten Ostergebäcke sowie erstklassige Buschenschank-Gebäcke“, g ...
mehr >>>
Freundliche Gastgeberfamilien. Hohe Zustimmung erhielt UaB für seine Glaubwürdigkeit (1,45 nach Schulnoten-Skala), aber mit 1,5 auch für sein Preis-/Leistungs-Verhältnis. Am höchsten bewertet wur ...
mehr >>>
Rekordbeteiligung und Trend zur Obstveredelung „Die Landesprämierung Edelbrände ist ein besonderer Höhepunkt für die steirischen Obstveredler und sprengt mit einer neuen Rekordbeteiligung alle bisher ...
mehr >>>
Regionalität, beste Qualität und eine einzigartige Atmosphäre: Das alles und noch vieles mehr wird Heurigenliebhabern bei den Top-Heurigen in Niederösterreich serviert. 127 Betriebe sind momentan als ...
mehr >>>
Zwei Ölkaiserinnen. Bei der Prämierung zum Ölkaiser wurden insgesamt acht Bundessiege in unterschiedlichen Kategorien vergeben. Die „Ölkaiserin“ Elisabeth Gneissl, Bäuerin in Frankenburg, hat mit ihre ...
mehr >>>
Produzent des Jahres mit zahlreichen Auszeichnungen. Der erfolgreiche Direktvermarktungsbetrieb, das Obstkulinarium Wilhelm und Margarethe Pohler, wurde 2018 erneut zum „Produzent des Jahres“ gekürt. ...
mehr >>>
„Die Qualität der eingereichten Edelbrände liegt heuer mit 24 % der zuerkannten Goldmedaillen wieder auf einem hohen Niveau“, zeigten sich Landesrätin Verena Dunst und Präsident Franz Stefan Hautzinge ...
mehr >>>
Stephan Peterseil ("Gutes vom Bauernhof-Betrieb") - erfolgreichster Produzent aus Oberösterreich Gleich drei der begehrten Bundessiege konnte der Bioobstbau-Hof Peterseil aus Luftenberg für ...
mehr >>>
Prämierung innovativer Landwirtschaft in Kärnten. Die Initiatoren des Vifzack, Agrarlandesrat Dipl.-Ing. Christian Benger, Landwirtschaftskammer-Präsident ÖR Ing. Johann Mößler und der Obmann des Masc ...
mehr >>>
10 steirische Großküchen für Chinakohl-Aktion Gleich zehn heimische Großküchen und Restaurants (www.steierergemuese.at) haben sich erstmals dieser Aktion der heimischen Chinakohl-Bauern angeschlossen. ...
mehr >>>
Nach einem Flug in den frühen Morgenstunden ging es für die Vorarlberger vom Flughafen Berlin Tegel zu einer Busrundfahrt vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Checkpoint Charlie, dem R ...
mehr >>>
 Die Bildungsangebote der Landwirtschaftskammer NÖ, LFI NÖ und der landwirtschaftlichen Schulen wurden im vorliegenden Bildungsprogramm speziell für DirektvermarkterInnen, Buschenschänk ...
mehr >>>

Auf den ersten Blick ist das steirische Original von Kopien aus China und Osteuropa zu unterscheiden.

09.03.2017

Die von der EU geadelte „Steirische Käferbohne g.U.“ ist jetzt mit einem Blick erkennbar. Die Verpackungen von Trockenbohnen und essfertigen Bohnen tragen ab sofort die Banderole mit dem stilisierten steirischen Panther und der Aufschrift „Steirische Käferbohne – geschützte Ursprungsbezeichnung“.

Bild Aktuelles

Banderole mit stilisiertem Panther schützt die originale steirische Käferbohne
„Dieses Qualitätssiegel garantiert die steirische Herkunft und Verarbeitung der Käferbohne in der Steiermark. Man kann darauf vertrauen, dass drinnen ist was draufsteht“, unterstreicht Fritz Rauer, Obmann der „Plattform zum Schutz der steirischen Käferbohnen“. Und weiter: „Diese Banderole schützt die steirische Käferbohne als Original vor Kopien und Plagiaten aus China, Osteuropa und anderen Ländern".

140 Betriebe mit 92 Prozent der Gesamtanbaufläche zertifiziert
Das Qualitätssiegel „Steirische Käferbohne g.U.“ dürfen nur zertifizierte Käferbohnenbetriebe führen. Sofort nach Zuerkennung des EU-Herkunftsschutzes begann der umfassende Zertifizierungsprozess. Dieser macht alle Schritte von der steirischen Herkunft des Saatguts über den Anbau bis hin zum fertigen Produkt im Regal nachvollziehbar. Eine fortlaufende Nummer auf der Banderole sichert für den Konsumenten die Rückverfolgbarkeit bis zum Acker des Produzenten. Bereits 140 Betriebe (70 Prozent) sind mit 92 Prozent der Gesamtanbaufläche zertifiziert. Damit können 600 Tonnen der Ernte 2016 als „Steirische Käferbohne g.U.“ ausgelobt werden. Das Interesse an der Zertifizierung ist groß. Rauer: „Heuer haben sich bereits weitere 20 Betriebe dafür angemeldet“.

Sie können von 14 "Gutes vom Bauernhof"- Betrieben zertifizierte Käferbohnen kaufen: 
Bauer Bernhard, Familie Brettenthaler, Gollien Josef, Hergl Johann, Hirschmann Leo, Familie Kleindl, Kober Franz, Krainer Brigitte, Labugger Franz, Lenz Robert, Lienhart Erich, Neuhold Karl, Reicher Spargel und Theißl Karl.


Steirische Käferbohne g.U. ist eine absolute Rarität

Die Nachfrage nach steirischen Käferbohnen boomt. In den vergangenen Jahren konnte der Bedarf bei Weitem nicht gedeckt werden. Umso erfreulicher ist es, dass nach Jahren von Minierträgen und Totalausfällen (aufgrund von Dürre und Hitze) im Vorjahr durch die feucht-warme Witterung eine vergleichsweise große Ernte von steiermarkweit 650 Tonnen eingefahren werden konnte.

Voll im Ernährungstrend
Die Steirische Käferbohne liegt wegen ihrer besonders wertvollen Inhaltsstoffe, ihres hohen Eiweiß- und Kohlenhydratanteils und des fast nicht vorhandenen Fetts voll im Ernährungstrend. Auch bei Vegetariern und Veganern ist die Käferbohne besonders beliebt. Wegen ihres zart-nussigen Geschmacks und ihrer fein-cremigen Konsistenz ist die Steirische Käferbohne g.U. in der Küche von Salat- bis hin zu Süßspeisen vielseitig verwendbar.

Fotocredit: LK/Danner 

AutorIn: Mag. Rosemarie Wilhelm, LK Stmk
Newsbilder
Passwort vergessen?