close
loading
header

Aktuell

Österreichweit 86 Gutes vom Bauernhof-Direktvermarkter mit Geflügelfleisch. Unsere Geflügelbauern produzieren und liefern unter Einhaltung strengster Auflagen Spitzenqualitäten für die Konsumentinnen ...
mehr >>>
Am 21. März hielt der Verein vom Ländle Bur seine Jahreshauptversammlung im Café „luag ahe“ in Dünserberg ab. Obmann Martin Winder konnte rund 30 Vereinsmitglieder und Gäste begrüßen, darunter B ...
mehr >>>
Krönung: Landessieger 2018 und zwei Superstars „Ein Landessieg sowie der Titel ´Saftproduzent des Jahres´ beziehungsweise ´Mostproduzent des Jahres´ krönt die Top-Produkte der steirischen Obstveredler ...
mehr >>>
100-köpfige Fachjury testete auf Herz und Nieren Drei Tage lang hat die 100-köpfige Fachjury die 514 eingereichten Kürbiskernöl sensorisch auf Farbe, Geschmack, Reintönigkeit und Konsistenz getestet. ...
mehr >>>
Im Rahmen der Generalversammlung des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter Niederösterreich wurden die neuen Betriebe ausgezeichnet. Die Urkunden und Hoftafeln wurden von Bundesrat Martin Pr ...
mehr >>>
Rittern um begehrte Landessiege 2018. „Die heimischen Bäuerinnen und Bauern backen die besten Osterbrote, saftigsten Osterpinzen, kreativsten Ostergebäcke sowie erstklassige Buschenschank-Gebäcke“, g ...
mehr >>>
Freundliche Gastgeberfamilien. Hohe Zustimmung erhielt UaB für seine Glaubwürdigkeit (1,45 nach Schulnoten-Skala), aber mit 1,5 auch für sein Preis-/Leistungs-Verhältnis. Am höchsten bewertet wur ...
mehr >>>
Rekordbeteiligung und Trend zur Obstveredelung „Die Landesprämierung Edelbrände ist ein besonderer Höhepunkt für die steirischen Obstveredler und sprengt mit einer neuen Rekordbeteiligung alle bisher ...
mehr >>>
Regionalität, beste Qualität und eine einzigartige Atmosphäre: Das alles und noch vieles mehr wird Heurigenliebhabern bei den Top-Heurigen in Niederösterreich serviert. 127 Betriebe sind momentan als ...
mehr >>>
Zwei Ölkaiserinnen. Bei der Prämierung zum Ölkaiser wurden insgesamt acht Bundessiege in unterschiedlichen Kategorien vergeben. Die „Ölkaiserin“ Elisabeth Gneissl, Bäuerin in Frankenburg, hat mit ihre ...
mehr >>>
Produzent des Jahres mit zahlreichen Auszeichnungen. Der erfolgreiche Direktvermarktungsbetrieb, das Obstkulinarium Wilhelm und Margarethe Pohler, wurde 2018 erneut zum „Produzent des Jahres“ gekürt. ...
mehr >>>
„Die Qualität der eingereichten Edelbrände liegt heuer mit 24 % der zuerkannten Goldmedaillen wieder auf einem hohen Niveau“, zeigten sich Landesrätin Verena Dunst und Präsident Franz Stefan Hautzinge ...
mehr >>>
Stephan Peterseil ("Gutes vom Bauernhof-Betrieb") - erfolgreichster Produzent aus Oberösterreich Gleich drei der begehrten Bundessiege konnte der Bioobstbau-Hof Peterseil aus Luftenberg für ...
mehr >>>
Prämierung innovativer Landwirtschaft in Kärnten. Die Initiatoren des Vifzack, Agrarlandesrat Dipl.-Ing. Christian Benger, Landwirtschaftskammer-Präsident ÖR Ing. Johann Mößler und der Obmann des Masc ...
mehr >>>
10 steirische Großküchen für Chinakohl-Aktion Gleich zehn heimische Großküchen und Restaurants (www.steierergemuese.at) haben sich erstmals dieser Aktion der heimischen Chinakohl-Bauern angeschlossen. ...
mehr >>>
Nach einem Flug in den frühen Morgenstunden ging es für die Vorarlberger vom Flughafen Berlin Tegel zu einer Busrundfahrt vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Checkpoint Charlie, dem R ...
mehr >>>
 Die Bildungsangebote der Landwirtschaftskammer NÖ, LFI NÖ und der landwirtschaftlichen Schulen wurden im vorliegenden Bildungsprogramm speziell für DirektvermarkterInnen, Buschenschänk ...
mehr >>>

"Unkraut" am Speiseplan - regional, saisonal, genial!

27.04.2017

Jeder kennt sie, viele ignorieren sie, manche bekämpfen sie – aber nur ganz wenige essen sie: die Wildkräuter von unseren heimischen Wiesen und Wäldern. Eigentlich schade, denn sie wachsen fast überall, kosten nichts, sind kulinarische Kraftpakete und verwöhnen uns mit einer schier ungeahnten Aromen- und Geschmacksvielfalt. Sie bringen Abwechslung und Farbe auf unseren Speiseplan, schonen die Umwelt und sind aufgrund ihrer Inhaltsstoffe „Superfood“, welches direkt vor unserer Haustür wächst.

Bild Aktuelles

Wildkräuter trumpfen mit besonderen inneren Werten auf
Alle Wildkräuter enthalten wertvolle sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Je nach Art zeichnet sich das entsprechende Wildkraut durch besondere Wirkungen und bioaktive Substanzen aus.

Wildkräuterkochkurse mit kräuterkundigen Seminarbäuerinnen
Es liegt immer im Auge des Betrachters, ob eine Pflanze als Unkraut oder wertvolles Grün gesehen wird, ob sie verachtet oder geschätzt wird bzw. ob sie entsorgt oder verwendet wird. In praktischen Kochkursen für Erwachsene, aber auch für Kinder zeigen sie, dass es sich lohnt, wenn wir uns näher mit den „grünen Weggefährten“ befassen.

Bei den Erwachsenenkursen gibt‘s zB grüne Schätze wie Wildkräutlsalat mit Beerendressing, Gemüseröllchen mit Kräuterfrischkäse oder Wildkräutersupperl.

Bei den Kochkursen für Kinder werden zB Wilde Nudelmuffins, Dracheneislutscher aus Sauerampfer oder trendige Erste-Hilfe-Sticks für junge Wilde bzw. Gänseblümchen-Erdbeer-Pflegestifte für Kräuterfeen gezaubert.

Rezept für Löwenzahnzungen
Zutaten: 100 g Butter, 80 g Rohzucker, 3 EL Löwenzahnhonig, 1 Ei, Prise Salz, 250 g Mehl (Dinkelfeinmehl oder glattes Mehl), 1/2 TL Weinsteinbackpulver, 2-3 EL ausgezupfte Löwen- zahnblüten
Zubereitung: Weiche Butter mit Zucker, Löwenzahnhonig, Ei und Salz gut schaumig rühren. Dann das Mehl und die Blüten unterrühren. Den Rührteig in einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech kleine Stangerl (wie Biskotten) spritzen. Bei 220 °C 6 bis 8 Minuten hellbraun backen.

Weitere Wildkräuterrezepte finden Sie auf www.regionale-rezepte.at

Fotocredit: Tobias Schneider- Lenz

AutorIn: Mag. Elisabeth Frei-Ollmann, LK OOE
Passwort vergessen?