close
loading
header

Aktuell

Erdbeeren zählen in Österreich zu den beliebtesten Früchten. Statistisch betrachtet werden jährlich ca. 4 kg pro Kopf von den Österreichern gegessen. Die Erdbeere gehört zu den kalorienärmsten Obstart ...
mehr >>>
Gemüseanbau in Oberösterreich ist auf hohem Niveau Der erwerbsmäßige landwirtschaftliche und gärtnerische Gemüseanbau wird in Oberösterreich von 170 Betrieben auf einer Gesamtfläche von 1.675 ha (ink ...
mehr >>>
Von diesem Käse kann man sich eine Scheibe abschneiden! Die besten Produkte und Betriebe wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten am Montag, ...
mehr >>>
Beliebtes Trendgemüse Bis ins 17. Jahrhundert war nur der Grünspargel bekannt und als Gemüse in Klöstern und an Fürstenhöfen geschätzt. Erst am Ende des 19. Jahrhunderts kam der in Erdwällen herangezo ...
mehr >>>
Einen Überblick über interessante kulinarische Veranstaltungen gibt der Veranstaltungskalender „Kulinarische Veranstaltungen 2017“. Dieser weist auf kulinarische Highlights im Jahresverlauf in den neu ...
mehr >>>
Regional schmeckt genial Die Landjugend Österreich plant bundesweit eine „Daheim kauf ich ein-Tour“. Auch die Landjugend Burgenland wird sich an dieser Aktion beteiligen. Im Rahmen der Tour werden im ...
mehr >>>
„Der großflächige Spargel-Anbau begann in Oberösterreich 1988 auf zwei Betrieben, mittlerweile gibt es sechzehn bäuerliche Spargel-Produzenten und es werden derzeit auf ca. 120 Hektar Acker rund 38 He ...
mehr >>>
Die allerbesten österreichischen Produzenten und kulinarischen Manufakturen Auf dem größten öffentlichen Gourmetevent des Landes, das vom Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich und der Stadt Wien M ...
mehr >>>
Urlaub am Bauernhof: eine Urlaubsform, die im Trend liegt Urlaub am Bauernhof ist nach wie vor eine trendige Urlaubsform, weil Regionalität, Natur, Authentizität und Ursprünglichkeit bei den Gästen ho ...
mehr >>>
Wildkräuter trumpfen mit besonderen inneren Werten auf Alle Wildkräuter enthalten wertvolle sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Je nach Art zeichnet sich das entsprechende Wil ...
mehr >>>
Traditionelle und innovative Absatzschienen werden beleuchtet Beschrieben werden sechs sehr unterschiedliche marktähnliche Initiativen beziehungsweise Personen, wie etwa der Essig-Pepi aus Seibersdorf ...
mehr >>>
Eins, zwei oder dr(Ei) Generell empfiehlt der Ernährungsbericht des österreichischen Bundesministeriums für Gesundheit den Konsum von bis zu drei Eiern pro Woche. Kommt es bei besonderen Anlässen wie ...
mehr >>>
Über 50 Mitglieder und Gäste konnte Obmann Martin Winder am 28. März im BSBZ in Hohenems zur Jahreshauptversammlung des Vereins vom Ländle Bur begrüßen. Nach den Berichten und dem Rückblick wurde Obma ...
mehr >>>
Im Rahmen der Generalversammlung des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter Niederösterreich wurden drei weitere Direktvermarkter in diesen Kreis der Besten aufgenommen. Überreicht wurden di ...
mehr >>>
Großer Erfolg für "Gutes vom Bauernhof"- Betriebe Die Expertenjury kürte aus den 55 Landessieger-Finalisten 16 Top-Sieger, 8 davon sind "Gutes vom Bauernhof": Semlitsch-Naturproduk ...
mehr >>>
Ein besonderer Jahrgang 2017 „Obwohl es im Vorjahr der Wettergott mit den Kürbisbauern anfänglich nicht nur gut gemeint hat, ist das steirische Kürbiskernöl g.g.A. von bisher unvergleichbarer Meisterq ...
mehr >>>
Schafkäse – ein Produkt für Feinschmecker In Oberösterreich beschäftigen sich derzeit 22 in der Direktvermarkter-Datenbank der LK OÖ gelistete Betriebe mit der Direktvermarktung von Schafmilch. Diese ...
mehr >>>
Sehr beliebt in der Steiermark – die fettarmen Karpfen Der beliebteste Fisch in der Steiermark ist der Karpfen. Die steirischen Karpfen haben einen Fettgehalt von nur fünf Prozent im Filet und sind so ...
mehr >>>

„Woche der Landwirtschaft“ stellt nachhaltigen Tourismus in den Vordergrund

04.05.2017

Urlaub am Bauernhof ist mehr als nur ein Bett beim Bauern, denn als Botschafter der bäuerlichen Welt schaffen mehr als 260 qualitätsgeprüfte Urlaub am Bauernhof-Anbieter in Oberösterreich mit ihren Angeboten „echte Landerlebnisse“. In keinem Bereich der Landwirtschaft kommen so viele Konsumenten in Kontakt mit der bäuerlichen Welt wie bei Urlaub am Bauernhof. Jährlich verbringen österreichweit rund zwei Millionen Gäste – davon rund eine halbe Million Kinder – ihre Ferien auf einem Bauernhof, in Oberösterreich sind es rund 200.000 und ihre Zahl steigt. Die Leistungen der bäuerlichen Vermieter für die Gesellschaft sollen heuer anlässlich der „Woche der Landwirtschaft“ präsentiert werden.

Bild Aktuelles

Urlaub am Bauernhof: eine Urlaubsform, die im Trend liegt
Urlaub am Bauernhof ist nach wie vor eine trendige Urlaubsform, weil Regionalität, Natur, Authentizität und Ursprünglichkeit bei den Gästen hoch im Kurs stehen. Die Nachfrage nach dieser Urlaubsform steigt ständig weiter an und zusätzliche Neueinsteiger haben sehr gute Chancen, sich am Markt zu positionieren. Die steigende Nachfrage wird durch den Buchungsumsatz belegt, denn dieser ist seit Jahresbeginn um mehr als vier Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr gestiegen.
In einer Welt, die immer schneller, hektischer und unübersichtlicher wird, wird das Bedürfnis nach Entschleunigung, nach einer Auszeit, immer stärker. Viele sehnen sich nach Ruhe und Erholung – oder anders gesagt: nach einem Stückchen Normalität. In vielen ehemals beliebten Urlaubsdestinationen fühlen sich die Urlauber heutzutage nicht mehr sicher. Ein Urlaub am Bauernhof in Österreich kann dieses Sicherheitsgefühl vermitteln“, so Karl Grabmayr, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer OÖ.

Bäuerinnen und Bauern als Vermittler
Das Wissen um bäuerliche Lebensmittel und ihre Qualität, die Bedeutung der Landwirtschaft und die unterschiedlichen Bewirtschaftungsformen können Bäuerinnen und Bauern am besten transportieren. Die Vielfalt der Höfe mit ihrem jeweiligen Charakter, den regionalen Besonderheiten in Kultur und Architektur, von Traditionellem bis zur Moderne, macht den Erfolg bei Urlaub am Bauernhof aus.

„Die Gäste wollen Landwirtschaft hautnah miterleben und in den Arbeitsalltag eingebunden werden. Eine schöne, gepflegte Landschaft und regionale Lebensmittel spielen bei Urlaubsgästen und somit für den Tourismus eine ganz wichtige Rolle. Die Bäuerinnen und Bauern, die Wiesen, Wälder und Felder pflegen und hochwertige Lebensmitteln produzieren sind die Basis für eine gepflegte Landschaft und Natur und tragen wesentlich dazu bei, dass die Gäste eine erholsame Urlaubszeit genießen können“, erklärt Grabmayr.

Erstmalig erschienen: das Magazin Urlaub am Bauernhof und das Universum Magazin
Hinter dem Titel „Wo´s Herz erwacht“ verbirgt sich eine ansprechende Lektüre, die den Blick auf die bäuerliche Welt Oberösterreichs ermöglicht. Auf 27 Seiten können die Gäste in die Bauernhof-Welt eintauchen, die verschiedenen Regionen entdecken und auf den Spuren diverser Bräuche und Traditionen wandeln. Interessante Ausflugstipps, regionstypische Rezepte und geschmackvolle Bilder runden das Magazin ab. 

Ganz speziell für die Woche der Landwirtschaft ist österreichweit eine Sonderbeilage des Universum-Magazines mit dem Titel „Natur und Genuss: Das Land erleben“ erschienen. In interessanten Beiträgen und anhand von Beispielen wird die Vielfalt der Landwirtschaft im Zusammenhang mit dem Tourismus aufgezeigt.

Die kostenlosen Magazine sind erhältlich bei: Urlaub am Bauernhof, Auf der Gugl 3, 4021 Linz, Tel.: +43 (0)50 6902-1248, E-Mail: uab-ooe@lk-ooe.at; www.bauernhof.at

Fotocredits: Urlaub am Bauernhof

AutorIn: Mag. Elisabeth Frei-Ollmann, LK OOE
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Passwort vergessen?