close
loading
header

Aktuell

Direktvermarktung - ein zusätzliches Standbein Die bäuerliche Direktvermarktung ist ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Landwirtschaft. Viele landwirtschaftliche Betriebe können sich dur ...
mehr >>>
Sehr beliebt in der Steiermark – die fettarmen Karpfen Der beliebteste Fisch in der Steiermark ist der Karpfen. Die steirischen Karpfen haben einen Fettgehalt von nur fünf Prozent im Filet und sind s ...
mehr >>>
10 steirische Großküchen für Chinakohl-Aktion Gleich zehn heimische Großküchen und Restaurants (www.steierergemuese.at) haben sich erstmals dieser Aktion der heimischen Chinakohl-Bauern angeschlossen. ...
mehr >>>
Heimischer Fisch boomt „Kärnten ist das Land der Seen mit kristallklaren Quellen und bester Wasserqualität. Diese Rahmenbedingungen sind prädestiniert für die Seenfischerei und die Aquakultur!“, beton ...
mehr >>>
Nach einem Flug in den frühen Morgenstunden ging es für die Vorarlberger vom Flughafen Berlin Tegel zu einer Busrundfahrt vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Checkpoint Charlie, dem R ...
mehr >>>
 Die Bildungsangebote der Landwirtschaftskammer NÖ, LFI NÖ und der landwirtschaftlichen Schulen wurden im vorliegenden Bildungsprogramm speziell für DirektvermarkterInnen, Buschenschänk ...
mehr >>>

Mit Käse fängt man Medaillen

18.05.2017

Zum achten Mal wurde in Kärnten die Landesprämierung für bäuerliche Käse- Joghurt- und Butterspezialitäten veranstaltet. Über 60 bäuerliche Milchproduktehersteller wurden am 15. März im Seehotel Forelle in Millstatt ausgezeichnet. Heuer wurde eine Rekordeinreichzahl von 200 Proben von einer Fachjury in den Kategorien Frisch-, Weich-, Schnitt- und Hartkäse, sowie Butter und Joghurt von Kuh, Schaf und Ziege verkostet und mit 156 Medaillen, davon 54 in Gold bewertet. Ziel dieser Wettbewerbe ist es die Qualität der bäuerlichen Produkte zu erhalten und der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Bild Aktuelles

Von diesem Käse kann man sich eine Scheibe abschneiden!
Die besten Produkte und Betriebe wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten am Montag, den 15. Mai im Seehotel Forelle mit Blick auf den schönen Millstättersee ausgezeichnet. Insgesamt stellten sich Kärntens Milchbauern mit über 200 Käse – Joghurt- und Butterprämierungen einer Fachjury, die sich aus Experten der Lebensmitteluntersuchungsanstalt, Käsesommeliers, Direktvermarktern und Beraterinnen der Landwirtschaftskammer zusammensetzt. Dabei werden die Produkte im Äußeren, in Konsistenz, Geruch und Geschmack bewertet. Nur Produkte mit einem einwandfreien bakteriologischen Zeugnis können prämiert werden.

Zehn Gutes vom Bauernhof"- Betriebe wurden ausgezeichnet


Qualität hat einen Namen- Kärnten

Die Qualitätsoffensive in der bäuerlichen Direktvermarktung zeigt bei der 8. Kärntner Käse-, Joghurt- und Butterprämierung deutlich ihre Spuren. So konnte ein Einreichrekord von 202 Käse- , Joghurt- und Butterprodukten aus bäuerlicher Erzeugung erreicht werden. Davon konnten 56 in Gold, 54 in Silber und 49 Produkte in Bronze ausgezeichnet werden. Die Landwirtschaftskammer und der Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten organisieren jährlich in Zusammenarbeit mit dem Genussland Kärnten und der Raiffeisen Bankengruppe Kärnten Produktprämierungen in Kärnten. Kärnten ist somit das einzige Bundesland in Österreich, welches in allen Produktsparten Verkostungen und Prämierungen durchführt. Durch diese Maßnahmen können die Produktqualitäten stetig verbessert werden. Jene Betriebe bilden mit ihren prämierten Produkten das Spitzenfeld der bäuerlichen Milchproduzenten in Kärnten. Es sind regionale Anbieter mit hervorragenden Qualitätsprodukten, die durch die Teilnahme einen wichtigen Beitrag zur Qualitätstransparenz am Markt leisten.

Fotocredits: Kampitsch/der Photograph
AutorIn: Susanne Linecker-Grausberg, Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Passwort vergessen?