close
loading
header

Aktuell

Direktvermarktung - ein zusätzliches Standbein Die bäuerliche Direktvermarktung ist ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Landwirtschaft. Viele landwirtschaftliche Betriebe können sich dur ...
mehr >>>
Sehr beliebt in der Steiermark – die fettarmen Karpfen Der beliebteste Fisch in der Steiermark ist der Karpfen. Die steirischen Karpfen haben einen Fettgehalt von nur fünf Prozent im Filet und sind s ...
mehr >>>
10 steirische Großküchen für Chinakohl-Aktion Gleich zehn heimische Großküchen und Restaurants (www.steierergemuese.at) haben sich erstmals dieser Aktion der heimischen Chinakohl-Bauern angeschlossen. ...
mehr >>>
Heimischer Fisch boomt „Kärnten ist das Land der Seen mit kristallklaren Quellen und bester Wasserqualität. Diese Rahmenbedingungen sind prädestiniert für die Seenfischerei und die Aquakultur!“, beton ...
mehr >>>
Nach einem Flug in den frühen Morgenstunden ging es für die Vorarlberger vom Flughafen Berlin Tegel zu einer Busrundfahrt vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Checkpoint Charlie, dem R ...
mehr >>>
 Die Bildungsangebote der Landwirtschaftskammer NÖ, LFI NÖ und der landwirtschaftlichen Schulen wurden im vorliegenden Bildungsprogramm speziell für DirektvermarkterInnen, Buschenschänk ...
mehr >>>

2 weitere Direktvermarkter und 1 Heuriger wurden in den Kreis der Besten aufgenommen.

22.06.2017

Insgesamt 173 "Gutes vom Bauernhof"- Direktvermarkter und 130 Top- Heurige in Niederösterreich lassen ihre Kunden wissen, dass sie für ausgezeichnete Qualität stehen.

Bild Aktuelles

All jene die bei der Qualität ihres Essens auf Nummer sicher gehen wollen, finden Orientierungshilfe bei den Qualitätsprogrammen "Gutes vom Bauernhof" und Top-Heuriger. Eine gute Jause für den Esstisch daheim oder doch lieber einen Besuch beim Heurigen? Egal für was man sich entscheidet, die beiden Siegel sind die Wegweiser für beste Qualität.
Mittlerweile lassen insgesamt 173 "Gutes vom Bauernhof"- Betriebe und 130 Top-Heurige ihre Kunden und Gäste wissen, dass sie nur das Beste auf die Teller und ins Glas bringen. Denn die teilnehmenden Betriebe müssen sich nicht nur an vorgegebene Kriterien halten, sondern werden auch von externer Stelle kontrolliert. Das gibt den Konsumenten Sicherheit.


Folgende Betriebe dürfen nun das „Gutes vom Bauernhof“- Siegel führen


Das ist der neue Top-Heurige

  • Heurigenschank Gramer, Familie Gramer, Ahrenberger Kellergasse, 3454 Sitzenberg- Reidling, www.weinbau-gramer.at


Über das Gütesiegel „Gutes vom Bauernhof“

„Gutes vom Bauernhof“ ist ein Qualitätsprogramm der österreichischen Landwirtschaftskammern für bäuerliche Direktvermarktungsbetriebe. Seit 2002 können sich Direktvermarkter aus Niederösterreich dafür bewerben. Wenn sie den Kriterien entsprechen, erhalten sie das Zertifikat. Die Produkte müssen aus bäuerlicher Herkunft stammen und unter Einhaltung hoher Qualitäts- und Hygienevorschriften verarbeitet werden. Höherqualifizierung in Bereichen wie Qualitätssicherung, Produktion, Marketing und Verkauf ist wichtig für den Betriebserfolg. Das „Tüpferl auf dem i“ ist ein professioneller Auftritt nach außen. Von unabhängiger Stelle werden Anwärter und bestehende „Gutes vom Bauernhof“ kontrolliert.

Alle Top-Heurigen Niederösterreichs finden Sie auf www.top-heuriger.at. Der aktuelle Top-Heurigenkalender mit den Heurigenterminen der Region auf einen Blick, kann unter Tel.: 05 0259 26500 bzw. office@top-heuriger.at kostenlos angefordert werden.

Fotocredits: LK NÖ/Erich Marschik

AutorIn: Mag. Eva Lechner, LK NOE
Newsbilder
Newsbilder
Passwort vergessen?