close
loading
header

Aktuell

Direktvermarktung - ein zusätzliches Standbein Die bäuerliche Direktvermarktung ist ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Landwirtschaft. Viele landwirtschaftliche Betriebe können sich dur ...
mehr >>>
Sehr beliebt in der Steiermark – die fettarmen Karpfen Der beliebteste Fisch in der Steiermark ist der Karpfen. Die steirischen Karpfen haben einen Fettgehalt von nur fünf Prozent im Filet und sind s ...
mehr >>>
10 steirische Großküchen für Chinakohl-Aktion Gleich zehn heimische Großküchen und Restaurants (www.steierergemuese.at) haben sich erstmals dieser Aktion der heimischen Chinakohl-Bauern angeschlossen. ...
mehr >>>
Heimischer Fisch boomt „Kärnten ist das Land der Seen mit kristallklaren Quellen und bester Wasserqualität. Diese Rahmenbedingungen sind prädestiniert für die Seenfischerei und die Aquakultur!“, beton ...
mehr >>>
Nach einem Flug in den frühen Morgenstunden ging es für die Vorarlberger vom Flughafen Berlin Tegel zu einer Busrundfahrt vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Checkpoint Charlie, dem R ...
mehr >>>
 Die Bildungsangebote der Landwirtschaftskammer NÖ, LFI NÖ und der landwirtschaftlichen Schulen wurden im vorliegenden Bildungsprogramm speziell für DirektvermarkterInnen, Buschenschänk ...
mehr >>>

Produktprämierungen für Milchprodukte und Käse sowie Speiseeis bei der Wieselburger Messe

29.06.2017

Milch, Milchprodukte und Käse direkt von bäuerlichen Betrieben erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei den Konsumenten. Oberösterreichs Direktvermarkter punkten mit ihren Spitzenprodukten auch heuer wieder und zeigen damit, welche Top-Qualität auf den heimischen Höfen produziert wird. Zwei „Kasermandln“ in Gold gingen bei der heutigen Prämierung im Rahmen der Wieselburger Messe nach Oberösterreich. Erstmals fand heuer der Wettbewerb um die „Goldenen Stanitzeln“ statt, mit dem Speiseeis bäuerlicher und gewerblicher Produktion ausgezeichnet wurde. Dabei wurden vier Speiseeis-Kreationen von zwei bäuerlichen Betrieben in Oberösterreich mit Goldmedaillen ausgezeichnet.

Bild Aktuelles

Das „Goldene Stanitzel“ – eisige Premiere einer Prämierung
Erstmals fand eine Verkostung von Speiseeis aus bäuerlicher und gewerblicher Produktion statt. Insgesamt wurden 52 Produkte eingereicht und bewertet, davon waren neun Proben von drei Betrieben aus Oberösterreich mit dabei. Die Prämierung war ebenfalls heute im Rahmen der Wieselburger Messe.

„Ziel dieses einzigen, österreichweiten Wettbewerbs ist es, einen objektiven Produktvergleich zu bieten. Die Prämierung soll ebenfalls eine Vermarktungshilfe sein und eine weitere Genussmöglichkeit heimischer Produkte aufzeigen“, erläutert Grabmayr.

Fünf Goldmedaillen für "Gutes vom Bauernhof"-Betriebe
Vier Goldmedaillen gingen nach Oberösterreich: Irmgard und Engelbert Kern aus Kriegledt 4 in Mettmach konnten für ihre Eisspezialitäten gleich drei Goldmedaillen einheimsen, und zwar für ihren Eisgugelhupf Erdbeer-Vanille-Schokolade, das Haselnusseis und das Kaffeeeis mit Rum. Mit einer Goldmedaille für das Nußbacher Nußgeisteis wurde das „Schröcker-Bauernhofeis“, Schieferstraße 15, in Inzersdorf ausgezeichnet.
Der Biohof Hansinger aus Petersberg 9, 3233 Kilb bekam für sein Haselnusseis ebenfalls das Goldene Stanitzel.  

Verkostet wurde in den Kategorien Milchspeiseeis, Milch/Obers-Eiscreme, Speiseeis auf Basis fermentierter Milcherzeugnisse und Eisspezialitäten. In der sensorischen Beurteilung wurden Aussehen, Gefüge und vor allem Geschmack untersucht und bewertet. Der Produktkreativität der Produzenten waren keine Grenzen gesetzt und insgesamt wurden vier Speiseeis-Produzenten österreichweit mit dem „Goldenen Stanitzel“ prämiert, zwei Produzenten aus Niederösterreich und je einer aus Salzburg bzw. aus der Steiermark. Weitere Eis-Spezialiäten wurden mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet.

... zur Liste mit allen Gewinnern aus OÖ beim "Goldenen Stanitzel"

... zur Liste mit allen "Kasermandl Preisträgern"aus OÖ

Fotocredit: Agrar.Projekt.Verein/Lechner

AutorIn: Verena Graf, MA, LK OÖ
Passwort vergessen?