close
loading
header

Aktuell

"Gutes vom Bauernhof" - Qualität - Vertrauen - Professionalität "Die Marke steht für bäuerliche Produkte und Lebensmittelhandwerk in bester Qualität, Frische sowie Sicherheit", erk ...
mehr >>>
Experten Jury prämierte Brote von 80 Bäuerinnen aus dem Burgenland 80 Brotbäuerinnen aus dem Burgenland und der Steiermark stellten sich diesem Wettbewerb in Graz mit insgesamt 225 Proben. Die Kunst d ...
mehr >>>
Das Netzwerk Kulinarik wurde vom BMLFUW ins Leben gerufen um die regionalen und kulinarischen Initiativen neu zu ordnen und die vorhandenen Fördergelder anhand einer österreichischen kulinarischen Ges ...
mehr >>>
Qualitätsmost – ein Siegeszug hat begonnen Durch die neue Obstweinverordnung 2014 wurde der Startschuss für eine revolutionierende Qualitätsoffensive im Mostbereich gegeben. Qualitätsmost mit staatli ...
mehr >>>
Im Rahmen der „GenussKrone Roadshow“ Bundesländertour werden heuer erstmals „Best of GenussKrone“- Betriebe der letzten 10 Jahre sowie ihre Köstlichkeiten vorgestellt. Besucherinnen und Besucher haben ...
mehr >>>

Gold-, Silber- und Bronzemedaillen für Burgenländische Brotbäuerinnen und Brotbauern

02.10.2017

„Sechs burgenländische Direktvermarktungsbetriebe beteiligten sich kürzlich an der größten Brotprämierung Österreichs in Leoben, der 20. Steirischen Brotprämierung und wurden mit ihren Produkten mit GOLD, SILBER und BRONZE ausgezeichnet“, freut sich der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Franz Stefan Hautzinger. Drei ausgezeichnete Brotbetriebe sind Mitglied bei "Gutes vom Bauernhof".

Bild Aktuelles
Experten Jury prämierte Brote von 80 Bäuerinnen aus dem Burgenland
80 Brotbäuerinnen aus dem Burgenland und der Steiermark stellten sich diesem Wettbewerb in Graz mit insgesamt 225 Proben. Die Kunst des Brotbackens mit natürlichen Zutaten und die besten individuellen Hausrezepte für Bauernbrot standen auf dem Prüfstand. Eingereicht wurde in den Kategorien Klassisches Bauernbrot, Holzofenbrot, Vollkornbrot, Dinkelbrot, Brot mit Ölsaaten, Kunst aus Teig, innovatives und kreatives Brot und Schuljausen-Gebäck. Eine 24-köpfige Expertenjury hatte die Aufgabe, die Brotproben nach 80 Kriterien zu beurteilen und zu bewerten. Hauptkriterien waren das optische Erscheinungsbild des ganzen Brotes, eine gleichmäßige Krume, gute Kaubarkeit und vor allem der Geschmack.

Die Ergebnisse sind aus burgenländischer Sicht sehr erfreulich. Die Teilnehmer/-innen konnten mit ihren Broterzeugnissen überzeugen und kamen bei der diesjährigen steirischen Brotprämierung in die Medaillenränge:

Huber-Szendy Doris, Deutsch Tschantschendorf
  • Bio-Haferflockenbrot – GOLD
  • Rosenblütenbaguette mit Rosmarin – GOLD
  • Kraut-Fleischbrot – GOLD
  • Bio Mangoldbrot – SILBER
  • Bio-Krautkipferl – GOLD


Milalkovits Helene, Steinbrunn

  • Roggenmischbrot – GOLD
  • Holzofenbrot – GOLD
  • Nussbrot – GOLD
  • Kürbiskernbrot – GOLD


Marakovits Brigitte
, Hasendorf

  • Natursauerteig Roggenbrot „Weinzerlbrot“ – GOLD
  • Vollkornbrot – BRONZE


Tschögl Maria
, Krensdorf

  • Bio-Dinkel-Vollkornbrot – GOLD
  • Bio-Dinkel-Baguette – GOLD
  • Bio-Dinkel-Vollkorn-Chiabrot – GOLD
  • Bio-Dinkel-Vollkorn-Kürbisbrot – GOLD
  • Bio-Dinkel-Vollkorn-Nussbrot – GOLD
  • Bio-Dinkel-Toastbrot – SILBER


Unger Elisabeth, Wallern

  • Kräuterpestobrot – GOLD
  • Einkornbrot hefefrei – GOLD
  • Purpurbrot hefefrei – GOLD
  • Kürbisschnecken – GOLD


Dipl.-Ing. Laschober-Luif Carina, Pinkafeld

  • Bauernbrot – SILBER


Individuelle Hausrezepte im Vormarsch
Nur natürliche Zutaten, wie Mehl, Sauerteig, Salz, Wasser, Gewürze und eventuell Hefe zeichnen das Bauernbrot aus. Um den Broten noch mehr Individualität zu verleihen, werden vielmehr von den bäuerlichen BrotbäckerInnen eigene Mehlmischungen und Zutatenkombinationen kreiert. Damit wird bewusst ein Gegentrend zu der „Globalisierung des Geschmackes“ mit gleichschmeckenden, neutralen Broten gesetzt. „Vielleicht auch deshalb ist Bauernbrot so beliebt und begehrt?“

Appell zum Kauf heimischer Brote
Präsident Hautzinger gratuliert den burgenländischen Direktvermarkterinnen zu ihren Auszeichnungen bei der Brotprämierung und appelliert an die KonsumentInnen, beim Kauf von Lebensmittel heimischen Produkten, so auch bei bäuerlichen Direktvermarktern auf Bauernmärkten, in Bauernläden und ab Hof, den Vorzug zu geben.

Fotocredits:
Auf dem Bild (LK Stmk. – Foto: Dominik Dobaj) v.l.n.r.: Landesrat Ök.-Rat Johann Seitinger, Ing. Eva Lipp, Doris Huber-Szendy, Maria Tschögl, KO Andreas Steinegger, Helene Milalkovits, Elisabeth Unger, Mag. Andrea Muster und die Landesbäuerin der

AutorIn: Matthias Leitgeb, LK Burgenland
Newsbilder
Passwort vergessen?