close
loading
header

Aktuell

Direktvermarktung - ein zusätzliches Standbein Die bäuerliche Direktvermarktung ist ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Landwirtschaft. Viele landwirtschaftliche Betriebe können sich dur ...
mehr >>>
Sehr beliebt in der Steiermark – die fettarmen Karpfen Der beliebteste Fisch in der Steiermark ist der Karpfen. Die steirischen Karpfen haben einen Fettgehalt von nur fünf Prozent im Filet und sind s ...
mehr >>>
10 steirische Großküchen für Chinakohl-Aktion Gleich zehn heimische Großküchen und Restaurants (www.steierergemuese.at) haben sich erstmals dieser Aktion der heimischen Chinakohl-Bauern angeschlossen. ...
mehr >>>
Heimischer Fisch boomt „Kärnten ist das Land der Seen mit kristallklaren Quellen und bester Wasserqualität. Diese Rahmenbedingungen sind prädestiniert für die Seenfischerei und die Aquakultur!“, beton ...
mehr >>>
Nach einem Flug in den frühen Morgenstunden ging es für die Vorarlberger vom Flughafen Berlin Tegel zu einer Busrundfahrt vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Checkpoint Charlie, dem R ...
mehr >>>
 Die Bildungsangebote der Landwirtschaftskammer NÖ, LFI NÖ und der landwirtschaftlichen Schulen wurden im vorliegenden Bildungsprogramm speziell für DirektvermarkterInnen, Buschenschänk ...
mehr >>>

Neun neue Gutes vom Bauernhof-Betriebe in Vorarlberg

25.10.2017

Im September konnte der Verein vom Ländle Bur neun Direktvermarktungsbetrieben in Vorarlberg die neuen Hoftafeln "Gutes vom Bauernhof" & "Ländle Bur" überreichen.

Bild Aktuelles

Die Betriebe wurden beim Jubiläum 30 Jahre Bauernmarkt Feldkirch am 16. September, dem Bludenzer Erntedankmarkt am 23. September und der Eröffnung des Dornbirner Herbstes am 30. September vor den Vorhang geholt und der Bevölkerung vorgestellt. Die Ehrengäste - unter anderem LR Erich Schwärzler, Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann und LK-Direktor Gebhard Bechter - freuten sich mit Elisabeth Zeiner-Salzmann, Geschäftsführerin des Vereins vom Ländle Bur, über die ausgezeichneten Betriebe und gratulierten herzlich.

Die neuen Gutes vom Bauernhof-Betriebe in Vorarlberg sind:

Die Betriebe halten gesetzliche Vorgaben ein, vermarkten überwiegend eigene Produkte, bilden sich regelmäßig weiter, handeln kundenorientiert und achten auf die Qualität ihrer Produkte. Zusätzlich füttern sie ihre Tiere gentechnikfrei. Herzliche Gratulation!

Bildnachweise:
Feldkirch: Henning Heilmann
Bludenz: Stadtmarketing Bludenz
Dornbirn: Jürgen Kostelac, Dornbirn Tourismus und Stadtmarketing GmbH

AutorIn: DI Elisabeth Zeiner-Salzmann
Newsbilder
Newsbilder
Passwort vergessen?