close
loading
header

Aktuell

Das „Kasermandl“ ist österreichweit die einzige Prämierung für Milchprodukte und Käse in dieser Art. 2018 gab es einen erneuten Probenrekord. So wurden exakt 441 Käsesorten und Milchprodukte aus acht ...
mehr >>>
„Die GenussKrone Österreich-Bundessieger sind Vorreiter bei Innovationsgeist, Produktqualität und Geschmack. Sie sind Vorbilder des gesamten Direktvermarktungssektor und bei Konsumenten Imageträger fü ...
mehr >>>
Folgende sechs oberösterreichischen Betriebe dürfen nun zwei Jahre lang die GenussKrone für ihr prämiertes Produkt tragen und sich als Bundessieger bezeichnen:    Franz und Clemens Aichber ...
mehr >>>
Den Marillenfreunden stehen heuer sehr gute Qualitäten zur Verfügung. Die Erträge sind durchschnittlich; allerdings haben auch einige Betriebe größere Ertragseinbußen durch Frostschäden. Die Früchte k ...
mehr >>>
 Die Bildungsangebote der Landwirtschaftskammer NÖ, LFI NÖ und der landwirtschaftlichen Schulen wurden im vorliegenden Bildungsprogramm speziell für DirektvermarkterInnen, Buschenschänk ...
mehr >>>

Weihnachten und Silvester: Anstoßen mit „prickelnden Genüssen“ aus der Region

11.12.2017

Regionalität ist DER Trend beim Einkaufen und dieser wird sich laut Motivanalyse der AMA Marketing künftig noch verstärken. Dieser Umstand sorgt dafür, dass Produkte aus bäuerlicher Direktvermarktung gut nachgefragt sind und die bäuerlichen Produzenten in verschiedensten Bereichen Produktinnovationen entwickeln und auf den Markt bringen, so beispielsweise auch bei Sekt, Frizzante oder Cider.

Bild Aktuelles

Oberösterreichs Produzenten haben die regionale, prickelnde Antwort
Ca. hundert bäuerliche Direktvermarkter in Oberösterreich haben sich in den letzten Jahren auf die Produktion von Sekt, Frizzante, Cider oder obstweinhaltige Getränke spezialisiert. Stellvertretend für diese Produzenten hier ein paar Beispiele besonders gelungener und auch prämierter Innovationen in diesem Bereich (alle Betriebe sind "Gutes vom Bauernhof"):

Birnenschaumwein aus Sankt Florian
Die Schaumweine von Irene Wurm aus Sankt Florian bei Linz werden mit der klassischen, jedoch auch der aufwändigsten Methode “Flaschengärung” hergestellt. Als Basis des Birnenschaumweines wird ein Birnen-Cuvee-Most verwendet.
 
Velsecco – Schaumwein auf Traubenbasis aus Leonding
Seit mehreren Jahren produziert Familie Velechovsky am Linzer Stadtrand den Velsecco, einen Schaumwein in Prosecco-Manier. Die Trauben der Rebsorte Concordia stammen alle aus der eigenen Produktion am Nussböckgut in Leonding.

Alkoholfreier Sekt aus Rufling/Leonding
Für Kinder, Autofahrer oder einfach Erwachsene, die den prickelnden Genuss ohne Alkohol bevorzugen, hat Familie Hofbauer in Rufling/Leonding die Hofperle und die Fruchtperle im Sortiment. Beide bestehen zu 100 Prozent aus Apfelsaft ohne Zusatz von Aroma und Konservierungsstoffen.

Bio-Apfel-Frizzante aus Luftenberg
In den biologisch geführten Obstgärten von Stephan Peterseil entsteht der Grundstock für einen ausgewogenen Frizzante.   
 
Cider – der prämierte Klassiker aus Aschach/Steyr
Der Apfel-Birnen-Cider von Johannes Schedlberger in Aschach/Steyrwurde 2017 mit Gold in Wieselburg prämiert und ist eine Mischung aus zwei Drittel Apfel-/Birnenmost und einem Drittel Apfel-/Birnensaft.

Die Internetseiten www.gutesvombauernhof.at oder www.unsermost.at bieten einen Überblick, wo bäuerliche Sekt-, Frizzante- oder Ciderproduzenten in den Regionen zu finden sind. 

Fotocredits: Schedlberger, Koeppl, Hofbauer & Velechovsky

AutorIn: Mag. Elisabeth Frei-Ollmann, LK OOE
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Newsbilder
Passwort vergessen?