close
loading
header
...lade...

Aktuell

Der Umgang Mitmenschen, egal ob Familienmitglieder, Mitarbeitende oder Konsumentinnen und Konsumenten kann für Bäurinnen und Bauern sehr herausfordernd sein  - hier kann ein fachkundiges Gespräch ...
mehr >>>
Das Webinar Ideenacker geht in die sechste Runde am 17.Mai 2022. Dieses Mal zum Schwerpunkt: „Klimafit ist zukunftsfit – Wie Land- und Forstwirt*innen dem Klimawandel erfolgreich begegnen“ Drei innova ...
mehr >>>
Ob nach einer ausgedehnten Wanderung, einer Radtour oder einfach nur zum geselligen Beisammensein - was gibt es da schöneres als die Einkehr in einer unserer Buschenschänke? Genießen Sie Ges ...
mehr >>>

Coaching und Supervision am Bäuerlichen Sorgentelefon

08.04.2022

Die Bildungs- und Beratungsinitiative „Lebensqualität Bauernhof“ bietet für Anbieter der Direktvermarktung Coaching und Supervision nach Terminvereinbarung am Bäuerlichen Sorgentelefon an.

Bild Aktuelles

Der Umgang Mitmenschen, egal ob Familienmitglieder, Mitarbeitende oder Konsumentinnen und Konsumenten kann für Bäurinnen und Bauern sehr herausfordernd sein  - hier kann ein fachkundiges Gespräch helfen. Unser Coaching zielt darauf ab, menschliche Beziehungen zu verbessern und Psychohygiene und Arbeitszufriedenheit zu stärken. Gespräche wirken entlastend und unterstützen Selbstreflexion.

Dieses Angebot hilft schwierige Situationen zeitnah und individuell in einem geschützten Rahmen zu reflektieren und emotionale Entlastung zu erfahren. So kann psychische und physische Gesundheit unterstützt und die Arbeitszufriedenheit und Motivation erhöht werden.

Beraterinnen und Beratungstage

  • Elisabeth Waibel-Krammer (Sozialberaterin, Sozial- und Lebensberaterin, Familien- Paar- und Sexualberaterin, ASSIP-Therapeutin, Supervisorin): jeden 2. Dienstagnachmittag
  • Erika Trampitsch (Supervisorin, Coach, psychosoziale Beraterin): jeden 2. Mittwochnachmittag

Erstkontak: Anfrage per E-Mail an lfi@lk-oe.at

Kosten: Diese Beratungen werden durch LE 14-20 Gelder finanziert und sind somit für Sie kostenlos. Es können, abhängig von Ihrem Handytarif, Telefongebühren von max. € 0,07 pro Minute anfallen.

AutorIn: Birgit Bratengeyer, MA
Passwort vergessen?